Gamal Hefny entdeckte seine Leidenschaft für Massage bereits 1997, als er noch in dem Ägyptischen Volleyball Nationalteam spielte und selbst als Leistungssportler die Vorzüge der Massage kennenlernen durfte.
In der Folgezeit erlernte er selbst Massagetechniken und erarbeitete sich in diversen Kursen die ganze Bandbreite der Körpermasage. Aus dem anfänglichen Hobby entwickelten sich professionellle Anwendungen in Spa- und Sportbereich. Die letzten Jahre arbeitete er in einem 5-Sternehotel in Qatar, sowie in einer angesehenen Rehaklinik und betreute als Masseur das dortige Fußballprofiteam. Er ist sehr erfahren im Umgang mit internationalem Klientel und kann gut auf unterschiedliche Vorlieben, Bedürfnissen und Ansprüchen eingehen.
Neben der Swedish-, Sports-, Head-, Face- und Full Body Massage bietet er die Deep Tissue Massage an, welche dem Masseur auch eine besondere körperliche Leistungsfähigkeit abverlangt.